Elke Winkens, Schauspielerin Elke Winkens

Gästebuch

 
 
 
 JA, ICH WILL benachrichtigt werden, sobald es etwas Neues auf der Seite gibt.
  neun plus fünf ( nine plus five)

Sandra schrieb am 29.01.04, 10:50

Ich finde das sehr schade, dass du nicht mehr bei Kommissar Rex bleibst. Wie kann denn das passieren?? Herzliche Grüße auch an den Rex und Alex!

Ines schrieb am 23.01.04, 18:03

Liebe Elke! Ich würde so gerne wissen, was du im Moment machst. Hast du vor wieder Theater zu spielen, oder stehst du bald wieder vor der Kamera ? Ich nehme an, dass du deine Gästebucheinträge doch hin und wieder liest und würde mich wirklich sehr freuen, wenn du mir nur kurz eine mail schicken könntest !!! Alles,alles Liebe, Ines

GIULIANO FERRARI schrieb am 20.01.04, 17:41

THIS MESSAGE IS A "PERSONAL MESSAGE FOR ELKE, SOMEONE CAN SEND THIS MESSAGE TO SHE? THANK'S A LOT Hello! My name is Giuliano Ferrari, a original ....BOY of 39 years, and a romantic Italian singer. I saw an articles about you on the SELEZIONE READERS DIGEST and I'm fall in love with you. Would you like to live in Italy with me? This is because It seems to me to know you from 20 years back. I'm not mad, just a little crazy, in good sense, and......honest. I hope in your reply. Giuliano Ferrari VOGHERA (PV) - Italy

GIULIANO FERRARI schrieb am 20.01.04, 17:39

Hello! My name is Giuliano Ferrari, a original ....BOY of 39 years, and a romantic Italian singer. I saw an articles about you on the SELEZIONE READERS DIGEST and I'm fall in love with you. Would you like to live in Italy with me? This is because It seems to me to know you from 20 years back. I'm not mad, just a little crazy, in good sense, and......honest. I hope in your reply. Giuliano Ferrari VOGHERA (PV) - Italy

Christine Mitter schrieb am 20.01.04, 12:11

Liebe Elke, ich hätte gern ein Autogramm von Dir, kannst Du mir das schicken? Danke! Christine Mitter Mühlschüttelgasse 37/3/10 1210 Wien

Martin schrieb am 16.01.04, 05:20

Hallo Elke! Ich finde es sehr schade das Sie nicht mehr bei Kom Rex mitspielen. Also ich habe nicht wegen des Hundes geschaut;o) Nun die wichtigsten Fragen: Bleiben Sie uns erhalten? ...und wie bekomme ich ein Autogramm von Ihnen? Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, alles Gute und vor allem Gesundheit! Freundliche Grüße Martin

someone schrieb am 14.01.04, 16:47

@ bernd: nicht schlecht ;o) Was bist du denn für einer ?

bernd schrieb am 13.01.04, 17:42

hab dich lieb!!!! echt! ;-) p.s. bin genau dein typ... ;-)

Dani schrieb am 11.01.04, 17:31

hy elke! Ich find es total schade, dass du bei Kommissar Rex aufhörst! Warum denn eigentlich genau? Bin ein rießengroßer Fan von dir! Es würd mich extrem freuen, wenn du mir eine E-Mail zurück schreiben würdest! Das wäre so super! Bitte! Liebe Grüße, Dani

Deirdre schrieb am 10.01.04, 16:25

Hallo Elke! Mal was anderes-- ich räumte gerade meinen Bücherschrank auf, und mir fiel ein, daß du Henning Mankell magst (steht zumindest auf die Homeapage). Nun, wenn das so ist, dann möchte ich dir die Bücher der Krimi-Autorin Liza Marklund empfehlen. Ihre Geschichte finden ebenfalls inmitten der kalten und düsteren schwedischen Landschaft statt, und es herrscht denn auch eine ähnliche Atmosphäre wie in Mankells Romanern. Es gibt eine Detektivin statt eines männlichen Inspektors-- sie ist eine sehr angenehme Hauptfigur. Die Bücher sind sehr spannend, und ich glaube, sie würden dir bestimmt gefällen! Übrigens, ich habe gerade angefangen "Der Weg der Kaiserin" zu lesen (dasjenige, was du damals bei Stöckl über dieses Buch gesagt hast, hat mich sofort fasziniert, und ich hab's bei Amazon bestellt) und es ist wirklich ein sehr schönes Buch, aus dem man Kraft schöpfen kann. Die Anekdoten über diese Kaiserin Wu erinnern mich an "Memoirs of a Geisha" von Arthur Golden: ein Buch über eine junge Frau, die wegen der Umstände gezwungen ist, Geisha zu werden. Sie muß vieles durchstehen, aber trotz der Rückschläge gibt sie nicht auf. Es gelingt ihr, ihren eigenen Weg zu gehen, und erfolgreich zu werden. Es ist ein Buch das zeigt, daß alles gut kommt wenn man einfach sich selbst treu bleibt. Das hast du auch schon öfter gesagt, und ich finde das immer inspirierend, vor allem wenn's von jemandem wie du gesagt wird, der das aus eigenen Erfahrungen gelernt hat. Das hilft mich wirklich auf meinen Weg zum Glück. Also, bleib wie du bist, und wenn du die Gelegenheit bekommst, schau dir die Bücher mal an. :) @Bea: Ich habe in den letzten Monaten wahnsinnig viel zu tun gehabt, aber ich schreibe dir bald, das verspreche ich dir!